IMG_1958

07.07. – 10.07.2018 (HTMHG) MATTERHORN HÖRNLIGRAT + OBERGABELHORN

Unterwegs in Zermatt – Active-Mountains Alpinschule.

Zwei sehr abitionierte Ziele standen am Programm mit dem Matterhorn als Hauptziel. Als “Eingehtour” wählten wir das Obergabelhorn, 4063m. Man darf schon sagen, dass dieser Berg bereits eine anspruchsvolle Westalpentour ist, denn bis zur Rothornhütte, 3198m sind es alleine schon ca. 1600 Hm. Am nächsten Tag bewegt man sich auf dem langen Grat über die Wellenkuppe, 3903m, einem Gran Gendarmen zwischen Wellenkuppe und Obergabelhorn der überklettert werden will und dem weiteren Grataufschwung hinauf zum Gipfel und das alles wieder retour bis Zermatt.

Nach einer gemütlichen Talnächtigung und einem halben Rasttag stiegen wir gemeinsam zur 3260m hoch gelegenen Hörnlihütte auf. Der Ablauf in der Hütte ist etwas eigenenes und sicherlich auf einzigartiges. Hier wird bereits in voller Montur gefrühstückt. Um 03.50 Uhr dann der “Start” die Türen der Hütte werden geöffnet und die Menschenmengen werden wie ein Vakuum nach draussen in die Dunkelheit gezogen. Haha,… schon spektakulär wie sich die Leute stressen lassen.

Etwas beeinflußt von der Hektik trinken wir auch noch schnell unseren Kaffee aus und machen uns auf den Weg – aber, aber ohne Stress. Allerdings eine gewisse Gundgeschwindigkeit und Trittsicherheit benötigt man schon für die 1200 Hm, die auch wieder im Abstieg bewältigt werden müssen. Und wenn man es am frühen morgen noch nicht glauben möchte bis zur Station Schwarzensee ist der Weg weit und die Zeit bis zum Betriebschluß der Seilbahn knapp.