Foto 11.09.19, 06 39 33.jpg

Entdecke die Gletscher

Solange sie noch zu entdecken sind !

Die globale Klimaerwärmung ist nicht mehr zu stoppen und die Gletscher leiden stark darunter. Das "ewige Eis" wird leider nicht ewig sein und denoch dürfen wir die majestätischen weißen Riesen noch erleben. Ein Geschenk dass wir dankend annehmen sollten, bevor sie endgültig aus den Alpen verschwinden werden. In meinen Angeboten findest du eine von mir ausgewählte Sammlung der schönsten Hochtouren.

Erlebnis
Kondition
Technik
Beste Jahreszeit

Jun  Jul  Aug  Sep  Okt 

Facts
  • Veranstaltungsdauer: Je nach Tour

  • Teilnehmerzahl: 1-6 TN

  • Anforderung: leicht - schwer

  • Geeignet für: Anfänger - Fortgeschrittene

Voraussetzung
  • Du bist in einer guten körperlichen und geistigen Verfassung.

  • Du bist im alpinen, weglosen Gelände trittsicher.

  • Du verfügst über eine gute Kondition für längere Zustiege (max.2h) und lange Kletterrouten (ca. 4-6h).

Eine kleine Auswahl der schönsten Hochtouren...
 
Foto 14.09.19, 10 02 52.jpg

3 Tagestour

max. 3 Teilnehmer

Österreich.jpg
Großglockner, 3798m   Via Salmhütt

"Der Weg der Erstbegeher"

Es gibt viele lohnende Wege auf den höchsten Punkt Österreichs, aber über nur einen wurde der Großglockner am 18 Juli im Jahre 1800 erstbestiegen.

ab 250 €

IMG_20210709_093316.jpg

2 Tagestour

max. 2 Teilnehmer

Österreich.jpg
Großglockner, 3798m   Via Stüdlgrat

"Einer der schönsten Grate"

Der beste und beliebteste Gratanstieg auf den höchsten Berg Österreichs, fantastischa ausgesetze Kletterei über den Südwestgrat des Großglockners.

ab 355 €

20190913_122825.jpg

2 Tagestour

max. 3 Teilnehmer

Österreich.jpg
Großglockner, 3798m   Via Normalweg

"Der Normalweg von Osttirol"

Der am häufisten besuchte Weg führt von der Osttiroler Seite aus, an der Stüdlhütte vorbei und über das Teischnitzkees hinauf zur Adlersruhe.

ab 250 €

IMG_1780.JPG

2 Tagestour

max. 6 Teilnehmer

Österreich.jpg
Großvenediger, 3666m
Via Prager Hütte

"Die Weltalte Majestät"

Der Großvenediger ist der fünft höchste Berg in Österreich. Bei diesem Weg wählen wir eine Route die landschaftlich nicht uriger sein könnte. Der Weg durch das Innergschlöss - ein wunderbarer Talschluss in den Ostalpen.

ab 255 €

IMG_20210921_073239.jpg

2 Tagestour

max. 6 Teilnehmer

Österreich.jpg
Großvenediger, 3666m   Via Kürsinger Hütte

"Aus dem Salzburger Land"

Bike & Hike - das Obersulzbachtal ist unter Biker´n sehr beliebt, daher würde es auf der Hand liegen diese wunderschöne Bergtour mit dem M-Bike zu kombinieren.

ab 255 €

IMG_20210925_120939.jpg

2 Tagestour

max. 6 Teilnehmer

Österreich.jpg
Wildspitze, 3768m
Via Bresslauer Hütte

"Auf Nordtirols höchsten Berg"

Die Wildspitze ist mit 3768m ist nur 30m niedriger als der Großglockner und somit zweit höchster Berg Österreichs und der höchste von Nordtirol.

ab 255 €

DSC_0074.JPG

2 Tagestour

max. 6 Teilnehmer

Österreich.jpg
Piz Buin, 3312m
Via Wiesbadener Hütte

"Die sanfte Dreitausender"

Der Piz Buin, an der Grenze zwischen Österreich und der Schweiz ist mit 3312m der dritthöchste Berg des Silvretta-Hauptkammes und der höchste des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg.

ab 255 €

IMG_4294.JPG

2 Tagestour

max. 3 Teilnehmer

Italien.png
Ortler, 3905m
Via Normalweg

"Der anspruchsvolle König"

Der Ortler gilt unter Bergsteigern als eines der bedeutensten Gipfelziele der Ostalpen. Alle Routen zum Gipfel sind anspruchsvolle Hochtouren, von denen der Normalweg von Norden der am meisten begangene ist.

ab 355 €

IMG_20210925_120939.jpg

2 Tagestour

max. 2 Teilnehmer

Italien.png
Ortler, 3905
Via Hintergrat

"Eine Perle von Südtirol"

Der Ortler ist mit einer Höhe von 3905m die höchste Erhebung von Südtirol. Der größenteils aus Hauptdolomit aufgebaute, stark vergletscherte Berg ist der Hauptgipfel der Ortler-Alpen.

ab 450 €

IMG_3976.JPG

3 Tagestour

max. 1 Teilnehmer

Schweiz.jpg
Piz Bernina, 4049m
Via Biancograt

"Die Himmelsleiter der Alpen"

Der Piz Bernina, 4048m ist der höchste der Rhätischen Alpen und der einzige Viertausender der Ostalpen. Der höchste Punkt liegt ganz auf schweizerischem Boden und diesen erreichen wir über den wohl schönsten Grat der Alpen.

ab 1500 €

spallagrat.jpg

2 Tagestour

max. 3 Teilnehmer

Schweiz.jpg
Piz Bernina, 4049m
Via Spallagrat

"Ein anspruchsvoller Normalweg"

Wer dem höchsten der Ostalpen aufs Dach steigen möchte, den Biancograt jedoch scheut, der findet mit dem Spallagrat eine zahmere Alternative. Unterschätzen sollte man den ausgestzten Grat jedoch nicht.

ab 900 €

IMG_2506.JPG

5 Tagestour

max. 3 Teilnehmer

Italien.png
Monte Rosa
Via Spagetti - Runde

"Die Hochtourenrunde mit Genuss"

Auf dem Hauptkamm der Alpen verläuft auf der Wasserschneide zugleich die Grenze zwischen der Schweiz und Italien. Hier liegen die höchsten Gipfel eindrucksvoll aufgereiht.

ab 1050 €

mb.jpg

2 Tagestour

max. 2 Teilnehmer

Frankreich.png
Mont Blanc, 4808m
Via Cosmique Route

"Der Klassiker"

Technisch eher keine große Herausforderung aber die klassische Route du Mont Blanc ist sehr lange und konditionell anstrengend. Da der Weg ständig über 3600m entlang führt, wird dringend eine Akklimatisationstour empfohlen.

ab 1200 €

DSC_0031.JPG

4 Tagestour

max. 1 Teilnehmer

Frankreich.png
Mont Blanc, 4049m
West - Ost Traverse

"By fair means"

Großartiger könnte der Anstieg "by fair means" auf den Mont Blanc kaum sein. Über einen langen Gratanstieg gelangen wir auf den höschten Gipfel der Alpen.

ab 1800 €

IMG_1958.JPG

2 Tagestour

max. 1 Teilnehmer

Schweiz.jpg
Matterhorn, 4448m
Via Hörnligrat

"Die Rennstrecke"

Der Hörnligrat ist vielleicht die schönste Gratlinie auf einem weltbekannten Berg mit großer Historie. Das "Horu" wie die schweizer ihren Berg nennen, thront eindrucksvoll über Zermatt.

ab 1200 €

Die angegebenen Preise sind berechnet pro Person bei erreichen der maximal Teilnehmerzahl.

Was ist im Angebot inkludiert? Diese Leistungen sind im Angebotspreis inkludiert.

  • Organisation und Planung

  • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer

  • Leihausrüstung : Hochtouren
     

Was ist im Angebot nicht inkludiert? Diese Leistungen sind im Angebotspreis nicht inkludiert.

  • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis

  • Trinkgelder und sonstige Ausgaben

  • Reiseversicherung: Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen. Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.

  • Bei Westalpentouren (Bei Touren in Chamonix und Aosta) kommen ab 2022 zzgl. zum Honorarpreis noch € 250,- als Treibstoffpauschale hinzu.