Informationen zum Honorarpreis

Die hier angegebenen Preise richten sich nach dem empfohlenen Tagessatz des österreichischen Bergführerverbandes. Dieser liegt 2022, netto bei € 400,-. Die Kleinunternehmerregelung bietet mir den Vorteil, meinen Gästen die 20 % MwSt. nicht weiterverrechnen zu müssen.

Weiters richtet sich die Höhe des anfallenden Honorars nach der Anzahl der Teilnehmer, der Dauer der Veranstaltung sowie dem tatsächlichen Aufwand und dem zu erwartendem Risiko.

In angegebenen Preisen sind alle meine Nebenkosten und zeitlicher Aufwand mit einkalkuliert, trotzdem freue ich mich, wenn die Kosten der Halbpension für die jeweiligen Hütten vor Ort von den Gästen zusätzlich übernommen werden.

Da seit 2022 die Treibstoffkosten nicht mehr zum Vernachlässigen sind, werden von mir die betrieblichen Fahrtkosten (0,42,- / km) nach tatsächlichen Aufwand berechnet, allerdings, nur wenn es sich um Ziele handelt, die weiter als 100 km im Umkreis von meinem Standort entfernt liegen.


Grundsätzlich ist bei keiner meiner Veranstaltungen eine Anzahlung zu leisten. Die Abrechnung erfolgt nach der Tour. Für die Reservierung der Unterkünfte wird allerdings eine Anzahlung noch vor Beginn der Veranstaltung eine Anzahlung nötig.