GRUNDKURS SKIHOCHTOUR SIMONYHÜTTE DACHSTEINGEBIRGE

ab  425,00

Die Simonyhütte am Hohen Dachstein bietet uns einen guten Stützpunkt für den Einstieg in das Skihochtouren gehen. Das im Grundkurs angeeignete Wissen wird wiederholt und noch intensiviert. Anseil-Übungen, Führung in Seilschaft, Spaltenbergung und der Einführung in die digitale Navigation kommen hinzu.

 

 

  • Bewertungen 0 Bewertungen
    0/5
  • Kategorie Angebotstyp
    Ausbildung
  • Anspruch mittel
    4/8
  • Gruppengröße Mittlere Gruppe
    3-6
GRUNDKURS SKIHOCHTOUR SIMONYHÜTTE DACHSTEINGEBIRGE
Buchungscode: SHGKSIM
  • Veranstaltungsdauer: 4 Tage
  • Teilnehmerzahl: 3-6 TN
  • Anforderung: mittel
  • Geeignet für: Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer

Beste Jahreszeit

  • Anfang März bis Ende April

Termine

  • je nach Anfrage !

Kurskosten

  • < 3 Personen ab € 520,- p.P.
  • > 4 Personen ab € 425,- p.P.

Zusatzkosten

  • € 60,-/ Nächtigung; Mehrbettzimmer mit Halbpension  – ohne Ermäßigung
  • € 48,-/ Nächtigung; Zimmerlager mit Halbpension – mit Ermäßigung (Mitgliedschaft ÖAV od. DAV)
  • € 20,- Bergfahrt mit der Krippensteinseilbahn Teilstrecke 1+2

Technik

Kondition

⇒ Schwierigkeitsbewertung


Voraussetzung

  • Fahren von sicheren Kurven auf roten Pisten in paralleler Skistellung
  • Ausreichende Kondition für Aufstiege max. 1200 Höhenmeter
  • Praxis in der Aufstiegstechnik mit Tourenski
  • Basiswissen der LVS-Kunde

Ausbildungsinhalte – Praxis

  • Intensive Schulung der LVS-Kunde
  • Verbesserung Abfahrtstechnik im unverspurten Gelände, bei unterschielichen Schneeverhältnisse
  • Verbesserung Austiegstechnik (Rundbogen, Spitzkehre)
  • Spuranlage
  • Orientierung im Gelände
  • Anwendung der Tourenplanung
  • Praktische Lawinenkunde
  • Seiltechnik (Gletscherseilschaft, Spaltenbergung)

Ausbildungsinhalte – Theorie

  • Ausrüstung – Materialkunde
  • Planung – Tourenplanung – Beurteilung
  • Interpretation des Lawinenlageberichtes
  • Reduktionsmethoden 3×3 Werner Munter
  • Orientierung mit Karte und Kompass, GPS-System
  • Knotenkunde
  • Gletscherkunde

Ausbildungsziel

  •  Verbesserung der Skitechnik im unverspurten Gelände und in unterschiedlichen Schneearten
  • Eigenständige Planung und Durchführung von Skitouren im vergletschertem Gelände
  • Korrekte Anwenden der LVS-Suche und Notfallschema
  • Korrekte Anwenden der Seiltechnik – Spaltenbergung
  • Viel Spaß und Tiefschneegenuss

 
Leistungsübersicht
Was ist im Angebot inkludiert?Diese Leistungen sind im Angebotspreis inkludiert.
  • Organisation und Planung der Alpinschule
  • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung :  LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Gurt, Pickel, Steigeisen
Was ist im Angebot nicht inkludiert?Diese Leistungen sind im Angebotspreis nicht inkludiert.
  • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis.
  • Lawinenairbagsystem: € 30,-/ Tag
  • Reiseversicherung: Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen.Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.
  1. 1. Tag Simonyhütte, 2203m
    Simonyhütte, 2203m. Begrüßung und Treffpunkt um 9.00 Uhr an der Talstation Krippensteinseilbahn. Materialausgabe und Seilbahnfahrt auf den Krippenstein. Zuerst geht´s noch etwas die Piste hinab, dies nützen wir um uns auf das verlängerte Skihochtourenwochenende einzustimmen. Ab der Gjaidalm wird dann aufgefellt und der Aufstieg zur Simonyhütte kann beginnen. Schön kontinuierlich zieht sich der Aufstieg über die tief verschneite Zirbengrube hinauf. Das letzte Stück wird dann noch mal etwas steiler – spätestens hier wird jedes Kilogramm im Rucksack spürbar. Am Abend werden noch die Basics theoretisch unterrichtet.
    ↑ 400 Hm Gz 2h
  2. 2. Tag Ausbildungstag am Hallstättergletscher

     Ausbildungstag am Hallstättergletscher. In dieser herrlichen Hochgebirgslandschaft lernt man gerne, oder? Nach einer gemütlichen Eingehrunde finden wir den optimalen Platz –  denn heute geht’s ums Seil: Anseiltechnik und Spaltenbergung stehen im Vordergrund bevor es wirklich ernst wird. In der Hütte wird noch über die digitale Navigation geredet.

  3. 3. Tag Hoher Dachstein, 2995m

    Hoher Dachstein, 2995m. Anfangs ziehen wir unsere Spuren zwischen den Felswänden von Schöberl, 2422m und dem Niederen Kreuz, 2654m in Richtung Hallstättergletscher. Flach und gemütlich gleiten wir über diesen, passieren die Felsrippe die vom Niederen Dachstein auf den Gletscher herab zieht und schwenken in südwestliche Richtung. Jetzt sollte man noch etwas an Kraftreserven verfügen, denn die letzte Flanke hoch zur Randkluftspalte ist steil und kostet Kraft. Ab dem Skidepot klettern wir über einen gut versicherten Steig den Gipfel entgegen. ↑↓ 800 Hm Gz 4 – 5 h

  4. 4. Tag Grundkurs Skihochtouren Simonyhütte

    Noch einmal nützen wir den Tag um praktische Inhalte üben zu können bevor wir die Abfahrt via Koordinaten und GPS gerät starten. ↓ 1600 Hm

Simonyhütte, 2203 m
Die Simonyhütte ist ein idealer Stützpunkt für alpine Kurse. Die Hütte ist mit einfachen Sanitären Anlagen (Warmwasser), Duschmöglichkeit und Zimmerlager ausgestattet. Die Simonyhütte ist eine Schutzhütte des österreichischen Alpenvereins. Sie liegt im Dachsteingebirge auf einer Seehöhe von 2.203m. Sommer wie Winter ist die Simonyhütte ein idealer Stützpunkt für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer, Schibergsteiger und Schneeschuhwanderer. Wir dürfen euch gemütliche Zimmer und Lager mit bodenständiger Verpflegung anbieten.

Seit 135 Jahren bietet die Hütte Bergsteigern Schutz und Unterkunft. Doch ist die Simonyhütte mehr als nur eine Schutzhütte – sie ist Ausbildungszentrum für zahlreiche Lehrgänge und Kurse in Fels und Eis, sie ist Tagesziel für Wanderer und Schibergsteiger und Sie ist nicht zuletzt ein wichtiger Stützpunkt für die Dachsteinbesteigung.

Die Hütte wurde in Ihrer Geschichte mehrfach erweitert und ausgebaut. So stehen jetzt neben Zimmern und Matratzenlager auch Schulungsräume zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe zur Hütte befindet sich eine überdachte Doline, die zu Übungszwecken genutzt werden kann (Kletterrouten, Klettersteig). In den Wintermonaten ist neben der Hütte ein LVS – Übungsfeld aufgebaut.

Bildergebnis für Bilder SimonyhütteBildergebnis für Bilder Simonyhütte

Leistungsübersicht
inklusive
  • Planung und Organisation durch die Alpinschule
  • Staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung
exklusive
  • Nächtigung mit Halbpension in der Simonyhütte
  • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis

Du kannst dich direkt hier oder über die KONTAKT-Seite zu diesem Kurs anmelden. (Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.)

ABLAUF DER BUCHUNG:

Wird die Mindestteilnehmerzahl erreicht und kommt ein Kurs oder eine Führung zustande, bekommst du von uns per E-Mail eine Kursbestätigung. Nach Erhalt der Kursbestätigung muss der Betrag vollständig auf unser Konto überwiesen werden. Ist dies erfolgt, erhältst du von uns eine Anmeldebestätigung. Die Buchung ist somit verbindlich.

Bitte beachte die Anmeldefrist von 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung!
Informiere dich hier über unsere AGB.

Bitte gib den Buchungscode des Kurses an!









Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Ja, die Versicherung ist in diesem Angebot nicht inkludiert. Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen.Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.

Nähere Infos zur Klassifizierung der Tour erhältst du hier:

Schwierigkeitsbewertung

Infos zu Klassifizierung/Schwierigkeitsbewertung der Tour: HIER
0/5

Bewerte dieses Angebot!