KÖNIG ORTLER “VIA NORMALWEG”

ab  260,00

Der Ortler ist mit einer Höhe von 3905 die höchste Erhebung von Südtirol. Der größtenteils aus Hauptdolomit aufgebaute, stark vergletscherte Berg ist der Hauptgipfel der Ortler-Alpen, einer Gebirgsgruppe der Südlichen Ostalpen. Seine Erstbesteigung auf Befehl von Erzherzog Johann von Österreich im Jahre 1804 zählte zu den bedeutendsten alpinistischen Ereignissen jener Zeit. Bis zur Abtrennung Südtirols 1919 war der Ortler der höchste Berg Österreich-Ungarns. Während des Ersten Weltkriegs richtete die k.u.k. Armee auf dem Berg die mit mehreren Geschützen ausgestattete höchstgelegene Stellung dieses Krieges ein. Heute gilt der Ortler unter Bergsteigern als eines der bedeutendsten Gipfelziele der Ostalpen. Alle Routen zum Gipfel sind anspruchsvolle Hochtouren, von denen der Normalweg von Norden die am meisten begangene ist.

  • Bewertungen 0 Bewertungen
    0/5
  • Kategorie Angebotstyp
    Führung
  • Anspruch mittel
    4/8
  • Gruppengröße Kleine Gruppe
    2-3
KÖNIG ORTLER “VIA NORMALWEG”
Buchungscode: HTKÖLER
  • Veranstaltungsdauer: 2 Tage
  • Teilnehmerzahl: 2-3 TN
  • Anforderung: mittel
  • Geeignet für: Fortgeschrittene
  • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer

Beste Jahreszeit

  • Juli – September

Termine

Kurskosten

  • < 2 Personen ab € 370,- p.P.
  • < 3 Personen ab € 260,- p.P.

Zusatzkosten

  • Chf. 40 – 60,-/ Nächtigung; Mehrbettzimmer oder Lager mit Halbpension

Technik

Kondition

⇒ Schwierigkeitsbewertung


Voraussetzung

  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit
  • Gehen und klettern mit Steigeisen auf teils blankem Fels und Eis
  • Ausreichend, gute Kondition für lange Tage

 
Leistungsübersicht
Was ist im Angebot inkludiert?Diese Leistungen sind im Angebotspreis inkludiert.
  • Organisation und Planung der Alpinschule
  • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung kostenlos
Was ist im Angebot nicht inkludiert?Diese Leistungen sind im Angebotspreis nicht inkludiert.
  • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis.
  • Reiseversicherung: Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen.Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.
  1. 1. Tag Julius Payerhütte, 3029m

    Julius Payerhütte, 3029m. Treffpunkt um 13.00 Uhr in Sulden, 1857m. Gemeinsamer Aufstieg zur hoch gelegenen Hütte mit toller Aussicht auf Sulden. ↑ 1300 hm Gz 4h

  2. 2. Tag Ortler, 3905m

    König Ortler, 3905m. Früher Aufbruch von der Hütte. Aufstieg via Normalweg – an der Payerhütte vorbei und dem Grat folgend zum Ortlerbiwak hinauf. Ab hiergeht´s über große Gletscherflächen und beeindruckenden Gletscherspalten dem Gipfel entgegen. Nach dem Gipfel steigen wir wieder auf dem gleichen Weg zur Tabarettahütte und weiter nach Sulden ab.Verabschiedung und Heimreise. ↑ 880 hm ↓ 2050 hm

Julius Payerhütte, 3029m

Die Hütte wurde nach Julius Payer, dem berühmten Kartographen und Polarforscher benannt, welcher als erster das gesamte Ortlergebiet kartographisch erfasst hat. Seit über 20 Jahren wird die Hütte von der Fam. Wöll Hermann bewirtschaftet. Sie liegt in extrem exponierter Lage am Tabarettakamm auf 3.029m Höhe. Das Panorama erstreckt sich von der höchsten Passstrasse der Ostalpen, der Stilfserjochstrasse, über die Schweizer- und Österreichischen Bergketten im Norden, das gesamte Obervinschgau mit Blick zum Reschensee bis hin zum alles überragendem Ortler im Süden. Die Payerhütte ist der Stützpunkt für die Ortlerbesteigung über die beliebte und am meisten begangene Normalroute. Auch wenn nicht die Besteigung des Ortlers ins Auge gefasst ist, lohnt sich der Besuch der Hütte allein wegen der unvergleichlichen Aussicht.

Bildergebnis für bilder julius payerhütteBildergebnis für bilder julius payerhütteBildergebnis für bilder julius payerhütteBildergebnis für bilder julius payerhütte

 

 

 

 

 

 

 

 

Leistungsübersicht
inklusive
  • Planung und Organisation durch die Alpinschule
  • Staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung
exklusive
  • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis.

Du kannst dich direkt hier oder über die KONTAKT-Seite zu diesem Kurs anmelden. (Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.)

ABLAUF DER BUCHUNG:

Wird die Mindestteilnehmerzahl erreicht und kommt ein Kurs oder eine Führung zustande, bekommst du von uns per E-Mail eine Kursbestätigung. Nach Erhalt der Kursbestätigung muss der Betrag vollständig auf unser Konto überwiesen werden. Ist dies erfolgt, erhältst du von uns eine Anmeldebestätigung. Die Buchung ist somit verbindlich.

Bitte beachte die Anmeldefrist von 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung!
Informiere dich hier über unsere AGB.

Bitte gib den Buchungscode des Kurses an!









Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

[recaptcha]

Ja, die Versicherung ist in diesem Angebot nicht inkludiert. Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen.Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.

Nähere Infos zur Klassifizierung der Tour erhältst du hier:

Schwierigkeitsbewertung

Infos zu Klassifizierung/Schwierigkeitsbewertung der Tour: HIER
0/5

Bewerte dieses Angebot!