OBERALETSCHHÜTTE, 2640M

ab  650,00

Von allen Himmelsrichtungen ist das mächtige Aletschhorn, 4193m markant zu sehen. Ein Traumgipfel für Skibergsteiger. Auf der Belalp startet der lange Zustieg zur Oberaletschhütte, 2640m, in eine atemberaubende Gletscherzenerie. Eingehtour auf Kleine Aletschhorn, 3747m, mit rassiger Abfahrt. Über den Oberaletschgletscher geht es dann an den Südwestgrat des Aletschhorn, und über den Grat zu Fuß zum Gipfel. Den beeindruckenden Kessel des Oberaletschgletschers verlassen wir über den Beichtpass, 3128m. Nach einer kurzen Abseilstelle beginnt die legendäre Abfahrt ins Lötschental.

  • Bewertungen 0 Bewertungen
    0/5
  • Kategorie Angebotstyp
      Führung
    • Anspruch mittel bis schwer
      6/8
    • Gruppengröße Kleine Gruppe
      2-3
    OBERALETSCHHÜTTE, 2640M
    Buchungscode: SHOAL
    • Veranstaltungsdauer: 4 Tage
    • Teilnehmerzahl: 2-3 TN
    • Anforderung: mittel – schwer
    • Geeignet für: Fortgeschrittene
    • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer

    Beste Jahreszeit

    • Mitte März bis Ende April

    Termine

    • je nach Anfrage !

    Kurskosten

    • < 2 Personen ab € 870,- p.P.
    • < 3 Personen ab € 650,- p.P.

    Zusatzkosten

    • CHf. 64,5,-/ Nächtigung mit Halbpension mit Ermäßigung
    • CHf. 74,5,-/Nachtigung mit Halbpension ohne Ermäßigung
    • CHf. 50,- Bergbahnen und Transfers

    Technik

    Kondition

    ⇒ Schwierigkeitsbewertung


    Voraussetzung

    • Bewegen in hochalpinen Steilgelände, teil auch über 35° Grad Neigung, Gipfelbegehungen meist mit Steigeisen und am Seil
    • Fahren von Kurven in paralleler Skistellung im Tiefschnee bei jeder Schneeart und in steilem Gelände
    • Ausreichende Kondition für Aufstiege max. 1500 Höhenmeter
    • Basiswissen der Spaltenberung
    • Basiswissen der LVS-Kunde

     
    Leistungsübersicht
    Was ist im Angebot inkludiert?Diese Leistungen sind im Angebotspreis inkludiert.
    • Organisation und Planung der Alpinschule
    • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer
    • Leihausrüstung :  LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Gletscherausrüstung
    Was ist im Angebot nicht inkludiert?Diese Leistungen sind im Angebotspreis nicht inkludiert.
    • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis.
    • Lawinenairbagsystem: € 30,-/ Tag
    • Reiseversicherung: Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen.Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.
    1. 1. Tag Oberaletschhütte, 2640m

      Oberaletschhütte, 2640m. Auf der Belalp oberhalb des Rhonetals startet der lange Zustieg zur Oberaletschhütte, 2640m. Treffpunkt um 9.00 Uhr in Blatten bei Naters und entweder per Seilbahn zur Belalp oder mit dem Taxi bis Egga. Bereits der Winterzustieg erfordert den kompletten Skibergsteiger: anfangs eine mit Fixseilen gesicherte Passage, dann über den Gletscher bis unterhalb der Hütte, von hier über einen mit Leitern und Stahlseilen versicherten Weg zur Hütte hoch. Lohn der Mühen: eine gemütliche Hütte abseits der Massen und ein atemberaubender Ausblick von der Hüttenterasse in die umgebende Gletscherszenerie.  ↑ 800 Hm ↓ 300 Hm

       

       

    2. 2. Tag Kleines Aletschhorn, 3747m

      Kleines Aletschhorn, 3747m. Das westlich des Großen Aletschhorn gelegene Kleine Aletschhorn, 4193m, ist die ideale Eingehtour. Der Gipfel bietet einen perfekten Rundblick ins gesamte Tourengebiet und eine rassige Abfahrt. 1400 Hm1400 Hm

       

       

    3. 3. Tag Aletschhorn, 4193m

      Aletschhorn, 4193m. Von allen Himmelsrichtungen ist das mächtige Aletschhorn, 4193m, markant zu sehen. ein absoluter Traumgipfel für eine anspruchsvolle Skibesteigung. Der lange Anstieg erfordert einen frühen Aufbruch. Über den Oberaletschgletscher geht es an den Beginn des Südwestgrates und über den Grat zu Fuß zum Gipfel. Vom Skidepot Abfahrt über die weiten Westhänge in meistens bestem Firn. ↑ 1800 Hm ↓ 1800 Hm

    4. 4. Tag Beichtpass, 3128m - Lötschental, ca. 1700m

      Beichtpass, 3128m – Lötschental, ca. 1700m. Von der Hütte wieder abwärts auf den Gletscher, und diesmal aufwärts über den Beichtgletscher bis hinauf zum Beichtpass, 3128m. Hier verlassen wir den beeindruckenden Gletscherkessel des Oberaletschgletschers. eine kurze Abseilstelle führt an den Beginn der legendären Abfahrt hinunter ins Lötschental. 1200 Höhenmeter misst der Riesenhang, bei gleichmäßig 30 bis 35° Grad Steilheit. Mit Bus und Bahn zurück zum Ausgangspunkt.                ↑ 700 Hm ↓ 1500 Hm

    5. 5. Tag Alphubel, 4206m - Saas Fee

      Alphubel, 4206m – Saas Fee. Der höchste Gipfel steht am Abschlusstag auf dem Tourenplan. Über den zerissenen Feegletscher, vorbei an beeindruckenden Gletscherabrüchen erfolt der Anstieg bis knapp unters Alphubeljoch. Von hier durch eine steile Gletschermulde bis auf weitläufige Gipfelplateau und zum höchsten Punkt – Startpunkt für eine nicht enden wollende Abfahrt hinunter nach Saas Fee. 1350 Hm ↓ 2400 Hm

    Unsere Unterkünfte

    Oberaletschhütte, 2640m

    • einfache Berghütte
    • (nicht immer) fließendes Wasser
    • kein WLAN
    • kein Telefonnetz

    Bildergebnis für bilder oberaletschhütte

     

    Bildergebnis für bilder oberaletschhütte

     

    Leistungsübersicht
    inklusive
    • Planung und Organisation durch die Alpinschule
    • Staatl. gepr. Berg- und Skiführer
    • Leihausrüstung
    exklusive
    • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis

    Du kannst dich direkt hier oder über die KONTAKT-Seite zu diesem Kurs anmelden. (Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.)

    ABLAUF DER BUCHUNG:

    Wird die Mindestteilnehmerzahl erreicht und kommt ein Kurs oder eine Führung zustande, bekommst du von uns per E-Mail eine Kursbestätigung. Nach Erhalt der Kursbestätigung muss der Betrag vollständig auf unser Konto überwiesen werden. Ist dies erfolgt, erhältst du von uns eine Anmeldebestätigung. Die Buchung ist somit verbindlich.

    Bitte beachte die Anmeldefrist von 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung!
    Informiere dich hier über unsere AGB.

    Bitte gib den Buchungscode des Kurses an!









    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

    [recaptcha]

    Ja, die Versicherung ist in diesem Angebot nicht inkludiert. Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen.Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.

    Nähere Infos zur Klassifizierung der Tour erhältst du hier:

    Schwierigkeitsbewertung

    Infos zu Klassifizierung/Schwierigkeitsbewertung der Tour: HIER
    0/5

    Bewerte dieses Angebot!