ZERMATTER SKITOURENRUNDE

ab  850,00

 Die anspruchsvolle Skitourenrunde startet in Zermatt. Beeindruckende Gletscher und grandiose Abfahrten fordern jeden Skibergsteiger auf diese Rundtour zu machen.

  • Bewertungen 0 Bewertungen
    0/5
  • Kategorie Angebotstyp
      Führung
    • Anspruch schwer
      8/8
    • Gruppengröße Kleine Gruppe
      2-4
    ZERMATTER SKITOURENRUNDE
    Buchungscode: SHZEMARU
    • Veranstaltungsdauer: 7 Tage
    • Teilnehmerzahl: 2-4 TN
    • Anforderung: schwer
    • Geeignet für: Fortgeschrittene
    • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer

    Beste Jahreszeit

    • Mitte März bis Ende April

    Termine

    • je nach Anfrage !

    Kurskosten

    • < 2 Personen ab € 1470,- p.P.
    • < 3 Personen ab € 1080,- p.P.
    • > 4 Personen ab € 850,- p.P.

    Zusatzkosten

    • CHf. 60 – 70,-/ Nächtigung mit Halbpension mit Ermäßigung
    • CHf. 65,- Bergfahrt Zermatt – Matterhorn Gletscher Paradies
    • CHf. 26,- Bergfahrt Zermatt – Blauherd
    • CHf. 16,- Matterhornshuttle Täsch – Zermatt
    • CHf. 108,5,- Parkhaus Täsch 7 Tage

    Technik

    Kondition

    ⇒ Schwierigkeitsbewertung


    Voraussetzung

    • Bewegen in hochalpinen Steilgelände, teil auch über 35° Grad Neigung, Gipfelbegehungen meist mit Steigeisen und am Seil
    • Fahren von Kurven in paralleler Skistellung im Tiefschnee bei jeder Schneeart und in steilem Gelände
    • Ausreichende Kondition für Aufstiege max. 1500 Höhenmeter
    • Basiswissen der Spaltenberung
    • Basiswissen der LVS-Kunde

     
    Leistungsübersicht
    Was ist im Angebot inkludiert?Diese Leistungen sind im Angebotspreis inkludiert.
    • Organisation und Planung der Alpinschule
    • Betreuung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer
    • Leihausrüstung :  LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Gletscherausrüstung
    Was ist im Angebot nicht inkludiert?Diese Leistungen sind im Angebotspreis nicht inkludiert.
    • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis.
    • Lawinenairbagsystem: € 30,-/ Tag
    • Reiseversicherung: Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen.Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.
    1. 1. Tag Zermatt, 1688m - Breithorn, 4159m - Monte Rosa Hütte, 2883m

      Zermatt, 1688m – Breithorn, 4159m – Monte Rosa Hütte, 2883m. Von Täsch gelangen wir mit dem Matterhornshuttle nach Zermatt, Bergfahrt hinauf zum Matterhorn Gletscherparadies. Vom Kleinen Matterhorn startet die eigentliche Rundtour. Über das Breithornplateau gelangen wir auf unseren ersten 4000er der Woche, dem Breithorn, 4159m. Über den Spaltenreichen Verragletscher gelangen wir an das Schwarztor, von wo aus wir auf den Schwärzegletscher gelangen. Eine geniale Skiabfahrt erwartet sie hier, doch etwas vorsicht sei hier angeraten, denn wir ziehen unsere Spuren zwischen großen Spaltenzonen hindurch. Am Grenzgletscher angekommen heisst es wieder die Skifelle anzulegen um die letzten Meter zur Monte Rosa Hütte, 2883m zu gelangen. ↑ 619 Hm ↓ 1620 Hm

       

       

    2. 2. Tag Nordend, 4609m - Monte Rosa Hütte, 2883m

      Nordend, 4609m – Monte Rosa Hütte, 2883m. Von der Monterosa Hütte folgen wir der Oberen Platje und zweigen schon bald auf den Monterosagletscher ab, über mehrere Steilstufen gelangen wir auf den Silbersattel, 4515m. An manche Spalten geschickt vorbei und in leichter Kletterei zum Gipfel. ↑ 1726 Hm1726 Hm

       

       

    3. 3. Tag Cima di Jazzi, 3803m - Zermatt, 1688m

      Cima di Jazzi, 3803m – Zermatt, 1688m. Diesen schönen Skiberg mit gleichmäßigem Anstieg zuerst über den Monterosagletscher und dem obernen Teil des Gornergletschers. Abfahrt über den Gornergletscher und der Gornerschlucht nach Zermatt. ↑ 920 Hm ↓ 2115 Hm

    4. 4. Tag Blauherd, 2571m - Rimpfischhorn, 4199m - Täschhütte, 2701m

      Blauherd, 2571m – Rimpfischhorn, 4199m – Täschhütte, 2701m. Mit der Seilbahn gelangen wir zur Station Blauherd von wir die nächste Etappe starten. Vorbei an der Flühalp, 2619m und dem Pfulwe, 3265m steuern wir den leichten Blockgrat der direkt vom Rimpfischsattel herunterzieht an. Vom Sattel, 4001m trennen uns noch ca. 200 Höhenmeter zu den schönen Gipfel des Rimpfischhorns, 4199m ↑ 1728 Hm ↓ 1639 Hm

    5. 5. Tag Alphubel, 4206m - Britanniahütte, 3030m

      Alphubel, 4206m – Britanniahütte, 3030m. Über den Alphubelgletscher und dem Alphubeljoch, 3771m gelangen wir auf den oberen Abschnitt des Feegletschers. Unterhalb der Ostflanke des Alphubel erreichen wir nach einer langen Querung eine steile Gletschermulde die wir hochsteigen müssen um auf das Alphubelplateau zu gelangen, auf diesen in wenigen Metern zum Hauptgipfel, 4206m. Wir fahren den zerklüfteten Feegletscher in Richtung Saas Fee ab und zweigen zur Bergstation Felskinn ab, in einer Querung, bergauf – bergab erreichen wir die Britanniahütte, 3030m. ↑ 1505 Hm ↓ 1176 Hm

    6. 6. Tag Fluchthorn, 3795m

      Fluchthorn, 3795m. Zunächst fahren wir auf den Hohlaubgletscher ab und steigen über den linken Gletscherarm des Allalingletscher dem Gipfel entgegen. Schöne, genußvolle Firnabfahrt mit einem kurzen Gegenanstieg zurück zur Britanniahütte, 3030m. ↑ 965 Hm ↓ 1000 Hm

    7. 7. Tag Strahlhorn, 4190m - Zermatt, 1688m

      Strahlhorn, 4190m – Zermatt, 1688m. Zunächst fahren wir wieder auf den Hohlaubgletscher ab und steigen heute auf dem rechten Gletscherarm zum Adlerpass, 3789m hoch. Von hier ist es auf den Gipfel den wir das letzte Stück mit Steigeisen erreichen nicht mehr weit. Vom Skidepot fahren wir unschwierig den breiten Rücken bis zum Adlerpass hinaub. Hier wartet die Crux, die Einfahrt auf den Findelgletscher ist bis zu 40° steil, hier wird der Skialpinist in dir gefordert. Ruhig bleiben und gut auf den Kanten stehen lautet hier das Motto. Liegt der Adlerpass erst einmal hinter uns können wir über perfekte Firnhänge die Abfahrt genießen. Ein kurzer Geganstieg zur Station Sunegga, 2288m erwartet uns noch bevor wir auf den Pisten nach Zermatt gleiten. ↑ 1400 Hm ↓ 2500 Hm

    Unsere Unterkünfte

    Monte Rosa Hütte, 2883m

    • einfache Berghütte
    • (nicht immer) fließendes Wasser
    • kein WLAN

    Bildergebnis für bilder monterosahütte

    Bildergebnis für bilder monterosahütte

    Täschhütte, 2701m

    • einfache Berghütte
    • (nicht immer) fließendes Wasser
    • kein WLAN
    • kein Telefonnetz

    Bildergebnis für bilder täschhütte

    Bildergebnis für bilder täschhütte

    Britanniahütte, 3030m

    • einfache Berghütte
    • (nicht immer) fließendes Wasser
    • kein WLAN
    • Telefonnetz ausserhalb der Hütte

    Bildergebnis für bilder britanniahütte

     

     

     

    Leistungsübersicht
    inklusive
    • Planung und Organisation durch die Alpinschule
    • Staatl. gepr. Berg- und Skiführer
    • Leihausrüstung
    exklusive
    • Alle Nebenkosten zum Angebotspreis

    Du kannst dich direkt hier oder über die KONTAKT-Seite zu diesem Kurs anmelden. (Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.)

    ABLAUF DER BUCHUNG:

    Wird die Mindestteilnehmerzahl erreicht und kommt ein Kurs oder eine Führung zustande, bekommst du von uns per E-Mail eine Kursbestätigung. Nach Erhalt der Kursbestätigung muss der Betrag vollständig auf unser Konto überwiesen werden. Ist dies erfolgt, erhältst du von uns eine Anmeldebestätigung. Die Buchung ist somit verbindlich.

    Bitte beachte die Anmeldefrist von 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung!
    Informiere dich hier über unsere AGB.

    Bitte gib den Buchungscode des Kurses an!









    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

    [recaptcha]

    Ja, die Versicherung ist in diesem Angebot nicht inkludiert. Diese ist vom Teilnehmer vor Veranstaltungsbeginn eigenständig abzuschließen.Versicherungen können bei den jeweiligen alpinen Vereinen abgeschlossen werden.

    Nähere Infos zur Klassifizierung der Tour erhältst du hier:

    Schwierigkeitsbewertung

    Infos zu Klassifizierung/Schwierigkeitsbewertung der Tour: HIER
    0/5

    Bewerte dieses Angebot!